Mitteilungen

Pressemitteilung zur Bad Karlshafen GmbH, bzgl. Corona

  Pressemitteilung zur Bad Karlshafen GmbH, bzgl. Corona

Bad Karlshafen. Die Corona-Krise hat auch die Bad Karlshafen GmbH fest im Griff. Nachdem bereits am vergangenem Sonntag, den 15.03.2020, die Weser-Therme auf unbestimmte Zeit ihren Betrieb einstellen musste, schließt nun auch die Toursit Information für den Publikumsverkehr.

Damit hält sich Rainer Kowald, der neue Geschäftsführer der Bad Karlshafen GmbH, an die Vorgaben der hessischen Landesregierung. "Wir sind in der Tourist Info aber montags bis donnerstags von 10 - 16 Uhr und freitags von 10 - 13 Uhr telefonisch erreichbar", so Andrea Emmel, Leiterin der Tourist Information, und erklärt weiter "Viele Gäste stornieren ihre Buchungen ohnehin und so hart das auch für das Gastgewerbe hier vor Ort ist, so dringlich ist es natürlich auch, dass auch wir unseren Beitrag leisten, um die Verbreitung des Virus zu verlangsamen."

Ebenso wird das Weserschiff "Hessen" den Betrieb nicht wie geplant aufnehmen können und das kulturelle Leben der Stadt kommt gänzlich zum Erliegen. Kleinkunstabende, Konzerte und die Veranstaltungen rund um Ostern wurden bereits abgesagt. Genau wie in allen anderen Bereichen des öffentlichen Lebens kann auch in Bad Karlshafen momentan nicht abgeschätzt werden, wie lange die Schließungen und Veranstaltungsausfälle andauern werden. Auf den Homepages von Weser-Therme, Tourist Information und Stadtverwaltung wird über die aktuelle Entwicklung informiert.

 


  Zurück zur Startseite!